Update: nach der Demonstration – Die Stadt von morgen beginnt heute

DEN AUFRUF finden ihr unten – HIER unser kleines hello nach der Demo:

Liebe Leute,

das war eine tolle Demonstration! 

Diese Demonstration wurde von vielen unterschiedlichen Gruppen und Einzelpersonen vorbereitet und durchgeführt. Wir möchten uns herzlichst bei allen Mitwirkenden für ihren Einsatz bedanken. Einen besonderen Dank gilt dem Bündnis “Keine Rendite mit der Miete” und den darin vertretenen Gruppen. Die PlakatiererInnen, die AufrufschreiberInnen, die Lautsprecherwagen-Crew, die FlyerverteilerInnen und alle anderen die sichtbare und unsichtbare Zeit und Arbeit in diesen Event gesteckt haben.

Wir freuen uns, dass wir es mit den Hamburgern und Freiburgern geschafft haben die 3 Demonstrationen an diesem Tag unter ein Dach zu stellen und somit und gegenseitig verstärkt haben. Das war sicher nicht das letzte Mal. Das war erst der Anfang. In diesem Sinne liebe und solidarische Grüße nach Hamburg und Freiburg!

Trotz Regens: Die Palisaden-Panther Rolli-Crew und Unterstützer waren vor Ort, die Aktivisten Avanti und von sozialmieter.de, das Bündnis gegen Zwangsräumungen, Leute von ver.di, die vielen (vom aktuell bedrohten) Yaam, “wem gehört Kreuzberg”, Castor TV, die Linienstrasse aus dem Prenzelberg, die Kirche von unten, die coolen Kickerinnen von Türkyemspor waren natürlich auch dabei, “Wem gehört Moabit?”, einige aus dem Stadtvernetzt Zusammenhang, andere Zustände ermöglichen, die Gruppe soziale Kämpfe, das Soundbike, als auch einige Parteimitglieder von den Grünen, der DKP und der Linken reihten sich ein und viele viele mehr – bestimmt haben wir hier nun auch welche vergessen.

Wir möchten uns bei allen bedanken die mit ihrer Anwesenheit für die tolle Stimmung an diesem verregneten Samstag Nachmittag gesorgt haben. Slogans und Parolen, Lautsprecherwagen und Soundsystem, Trommeln und Töpfe, Pfeifen und goldene Stimmbänder haben das Format Lärmdemo zum besten demonstriert.

Die Lärmdemos sind Ausdruck unseres Kampfesmutes, sie sollen uns stärken und uns eine Sichtbarkeit nach aussen und innen geben. Hier geht es nicht um Geschlossenheit sondern um Offenheit – hier geht es um Diversität und das Zusammenstehen gegen hohe Mieten und Verdrängung. Und es geht weiter. Wir sehen uns.

Die Stadt von Morgen beginnt Heute.

Alles Liebe und Kraft.

Kotti & Co

ps. – Und für alle die interessiert sind: unsere Konferenz am kommenden Dienstag im Abgeordnetenhaus von Berlin – am 9.30Uhr.

Mehr infos Hier: http://kottiundco.net/2012/11/06/unsere-konferenz-update/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aufruf zur Demonstration – für eine soziale Stadtpolitik

Kotti & Co ruft alle Freunde und Freundinnen, Kolleginnen und Kollegen, alle Menschen, die uns bisher unterstützt haben und alle, für die Wohnungen keine Ware sind, auf zur Lärmdemo XL am Samstag, dem 10.11.2012 um 16:00 zum Kottbusser Tor zu kommen.

Wir haben hartnäckig und lange protestiert, argumentiert, gestritten und gerungen. Viele unterstützen unsere Forderungen und haben unsere Sache zu Ihrer gemacht!

Die Landesregierung von SPD und CDU ist immer noch untätig und erkennt die dramatische Lage nicht. Die Opposition ist durch die Haltung der grünen Finanzpolitiker blockiert, die alle Anträge auf effektive Sofortmaßnahmen abwehren.

Wir rufen alle auf, auf die Verantwortlichen in Sozialsenat, Stadtentwicklungssenat und Senat für Integration, Arbeit und Frauen einzuwirken, endlich Sofortmaßnahmen zu ergreifen.

1.     Moratorium für die Jobcenter, die reale Miete im Sozialen Wohnungsbau anzuerkennen.

2.     Eine sofortige Mietsenkung als Brückenlösung

Die Demonstration wird von einem breiten Bündnis organisiert: www.stadtderzukunft.org

Kommen Sie/kommt mit zur großen, entschlossenen, lauten und empörten LärmDemo am kommenden Samstag.

About these ads