Zwangsräumung in der Skalitzer Straße abgewendet

Vor zwei Wochen berichteten wir von der drohenden Zwangsräumung der Familie Özmen in der Skalitzer Straße. Zum Glück können wir Entwarnung geben. Ein neuer Mietvertrag ist unterschrieben, die Zwangsräumung am 24.6. findet nicht statt.

Endlich sagen, wir hat die Familie ihren Wohnfrieden, eine Sicherheit, und muss nicht mit unberechenbaren Behandlungen seitens des Vermieters hinsichtlich Räumung der Wohnung rechnen. Was die Familie durchmachen musste, ist eine nicht beschreibare dunkle Zeit. Für Bemühungen bis jetzt und für weitere bedankt sich die Familie Özmen und ihre Angehörige recht herzlich bei: Den aufmerksamen Nachbarn, dem Kotti e.V., Gecekondu (Mieter-Camp) am Kottbusser Tor, Zwangsräumung Verhindern, besonders: Taina Gärtner, der netten Gruppe Bündnis gegen Zwangsräumung, dem lieben Detlef, der lieben Bettina und allen anderen „Unbekannten“, dem Bezirksstadtrat Knut Mildner-Spindler, der Rechtsanwältin Frau Handwerg, der Amtsärztin in Kreuzberg, Dr. Susanna Kahlefeld, Bezirksbürgermeister Franz Schulz, der zukünftigen Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann. Vielen vielen Dank!