„Das Co von Kotti & Co“ / Ultra-Red

„Der kommende Aufstand”

Liebe Freunde und Freundinnen, wie Ihr wisst passieren um unserem Protest gegen hohe Mieten noch viele viele andere Dinge. Nebst den persönlichen Begegnungen die bei unserem Protesthaus stattfinden, den Filmabenden und den Mucke & Co Events von der „Jugend” AG, den unzählige Veranstaltungen zu denen wir eingeladen werden, den Studis und WissenschaftlerInnen die zu uns „forschen”, Theaterprojekte die uns einladen oder Themen aufgreifen, gibt es immer wieder Dinge die wir gerne hervorheben möchten. Hier ein  Projekt, welches wir hier kurz vorstellen möchten:

Das Projekt der Gruppe Ultra-Red mit den Namen „Das Co von Kotti & Co lief über den Sommer diesen Jahres und wurde mit einige Mitgliedern der Kotti „Jugend” AG realisiert. Ultra-Red ist eine ursprünglich aus Los Angeles stammende Gruppe, die mittels Sounds in soziale und politische Kontexte interveniert – Sound als Werkzeug zu kollektiven Reflexion / Betrachtung und Vermittlung von Kämpfen nutzt.

Die berliner Abteilung von Ultra-Red hat nun für das Projekt „Das Co von Kotti & Co” den Kunstförderpreis der Kurt Eisner Kulturstiftung  2013 „Der kommende Aufstand“ gewonnen.  Aus der Laudation von Ralf Homann, Kuratoriumsmitglied der Kurt Eisner Kulturstiftung: (…)  „Ein Grund, dass wir uns für das Vorhaben von Ultrared ‚Das Co von Kotti und Co‘ entschieden haben: Es ist ein Thema, das nicht nur lokal von Bedeutung ist, oder gar lokalistisch wäre, sondern das über den konkreten Ort, in diesem Fall Berlin, Kreuzberg, Nachbarschaft oder Kiez Kottbuser Tor, hinaus weist. Es ist das Thema der Mieter- und Mieterinnen-Proteste, es ist die Auseinandersetzung um bezahlbare Wohnung, es sind die Kämpfe um das Recht auf Stadt. Dass das Projekt einen konkreten Ort hat, im Jargon: site specific, und dennoch übertragbar ist, nicht nur auf München, war sicherlich ein Grund für die Jury, Ultra-red den Preis zuzusprechen.“ (…) 

Wir freuen uns! Und bedanken uns auch für die Spende von eintausend Euro aus diesem Projekt. Vor kurzem war die Preisverleihung in München. Hier eine kleine Dokumentation:

Hier die Pressemitteilung der Kurt Eisner Kulturstiftung (PDF)

Und hier  ein paar Sounds:

 >>>> Mehr Sounds gibts hier (Klick)

Eindrücke von der Preisverleihung:

Preisverleihung 2

Preiträger klein preisverleihung

Für das Projekt wurde ein Booklet erstellet – dieses könnt Ihr euch hier ansehen:

ultrakotti_cover

Weitere Informationen zur Stiftung

Die Webseite von Ultra-Red

Noch mehr Info auf der Webseite von Radio Lora