Veranstaltung: Nachbarschaften des Willkommens?

Bedingungen für sozialen Zusammenhalt in super-diversen Quartieren

Seit 2017 sind Kotti & Co und der Verein Kotti Coop e.V. Praxispartner eines Forschungsprojektes der Humboldt-Universität, das den sozialen Zusammenhalt in vier verschiedenen Nachbarschaften in großen deutschen Städten erforscht hat. Die Forscher*innen werden die Ergebnisse am Freitag, den 12.3.2021 vorstellen und wir laden alle Interessierten ein, mit ihnen und uns gemeinsam darüber zu diskutieren, was eine Nachbarschaft wie unsere ausmacht und was das Kotti dazu beiträgt, Neue Menschen willkommen zu heißen.

Das Projekt wurde von 2017-2021 von Wissenschaftler*innen der Humboldt-Universität (finanziert durch das BMBF) in vier Städten durchgeführt. Vor dem Hintergrund der Wohnungskrise wurde untersucht, wie der soziale Zusammenhalt in vier verschiedenen Nachbarschaften nach der Fluchtbewegung von 2015 funktioniert und wie er sich verändert. Es wurde erforscht, welchen Einfluss die vorhandene Migrationserfahrung und die Einkommenssituation der Kiez-Bewohner*innen auf ihre Fähigkeit haben, neu ankommende Geflüchtete aufzunehmen. Hierzu befragte ein Forschungsteam Institutionen und Initiativen vor Ort, machte eine Umfrage unter den Bewohner*innen und interviewte Geflüchtete.

Untersucht und verglichen wurden die Gegend um das Kottbusser Tor in Berlin sowie die Nachbarschaften Dresden-Gorbitz, Hamburg-Eppendorf und Stuttgart Untertürkheim. 

Begleitet wurde das Projekt in jeder Stadt von einer Organisation oder Institution aus der Praxis.

Kotti Coop e.V. und die Mieterinitiative Kotti & Co waren Praxispartner für das Forschungsprojekt in Berlin-Kreuzberg.

Am 12.3.2021 von 13:00 – 15:30 stellen das Team der Humboldt Universität gemeinsam mit Kotti Coop e.V. die Ergebnisse vor und diskutieren die daraus folgenden Handlungsempfehlungen mit der Nachbarschaft, sowie mit der Staatssekretärin für Wohnen, Frau Wenke Christoph und mit dem Staatssekretär für Integration Daniel Tietze. Außerdem kommentiert Dr. Matthias Bernt vom Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung.

Wir freuen uns über die Teilnahme von allen Interessierten und bitten um Anmeldung über nawill.sowi@hu-berlin.de bis Donnerstag 11.3.2021.

Nach Anmeldung wird ein Link für diese Online-Veranstaltung zugesandt.

Kotti Coop e.V. und Kotti & Co